ERROR

The requested URL could not be retrieved


The following error was encountered while trying to retrieve the URL: http://javaterm.com/green/backlinker.php

Access Denied.

Access control configuration prevents your request from being allowed at this time. Please contact your service provider if you feel this is incorrect.

Your cache administrator is root.



Tiergarten
| Drucken |

Tiergarten


Tiergarten HellbrunnTiergarten Hellbrunn Tiergarten HellbrunnTiergarten HellbrunnTiergarten HellbrunnTiergarten Hellbrunn

 

Der Tiergarten Hellbrunn ist nur wenige Autominuten von uns entfernt und ist ein beliebtes Ausflugsziel unserer Kunden.
Der Tiergarten ist in mehrere Zonen unterteilt die wir Ihnen hier kurz aufzählen.

 

 

 

Eurasien:
In diesem Bereich des Zoo Salzburg leben Tiere aus Europa und Asien. Alpine Kletterkünstler wie die Gämsen als auch der größte Vertreter der Marderartigen, der Vielfraß, können beobachtet werden. Die Reise führt vorbei an den Weißhandgibbons und den Roten Pandas bis hin zu den Wölfen, Braunbären und Fischottern.




Südamerika:
Angefangen bei den verschiedenen Affenarten des Süd- und Mittelamerikanischen Regenwaldes geht die Reise zu dem neuen Alpaka-Haus. Vorbei an den großzügigen Freianlagen von den Jaguaren und Pumas. Im Laufe der Führung sind noch eine Vielzahl von andere amerikanischen Tierarten zu beobachten.




Afrika:
Im Eingangsbereich zur Afrika-Tour begrüßt der Löwen-Mann alle Besucher. Weiter führt der Weg um die Savannenanlage mit Breitmaulnashörnern, Zebras und verschiedenere Antilopenarten bis zum afrikanischen Dorf. In unmittelbarer Nachbarschaft leben Geparde und Pinselohrschweine mit den Weißscheitel-Mangaben. Selbstverständlich ist auch hier noch eine Vielfalt von anderen afrikanischen Tierarten zuhause.

 

 


Das Schloss

 

Tiergarten Hellbrunn
Tiergarten Hellbrunn
Tiergarten Hellbrunn
Tiergarten Hellbrunn
Tiergarten Hellbrunn

Das Lustschloss Hellbrunn das Erzbischof Markus Sittikus zum Vergnügen erbaute, befindet sich gleich anschließend an den Tiegarten Hellbrunn.
Damals wie heute präsentiert sich Hellbrunn als Ort der Lebensfreude und der Festlichkeit.

 

Die Wasserspiele

Die weltweit am besten erhaltenen Wasserspiele der Spätrenaissance mit zahlreichen Wasserscherzen und verschiedenen beweglichen Figuren sowie zahlreichen skulpturengeschmückten Grotten sind hier zu

 

Der Park

Im Gegenpol zum fürstlich-prunkvollen Lustgarten (ganz im Norden des Parkes angelegt), errichtete der Erzbischof im äußersten Süden des Schlossparkes einen sakralen Wildnis-Garten oberhalb des Alterbaches in Gestalt eines Kalvarienberges, in dem auch verschiedene Skulpturen von Einsiedlern zu finden sind.

 

Der manieristische Ziergarten

Der großzügige ornamentale Gartenanlage des „Wasserparterre“ ist frei zugänglich. Dieser Ziergarten bildet mit der Fichtenallee eine Landschaftsachse, die über die Salzach zum Schloss Goldenstein hin ausgerichtet ist. Er besteht aus einem geometrisch gestalteten Hauptweiher mit einer zentralen Insel, der zentraler Mittelpunkt des Parkes ist und auf der sich ursprünglich ein Erdbeerberg erhob. Zu beiden Seiten dieses Weihers sind symmetrisch zwei weitere Wasserbecken (Weiher)gestaltet. Verschiedene Statuen, Buchsornamente und architektonisch beschnittene Baumalleen bereichern den geometrischen Lustgarten.

 

Der Jagdgarten und der Hellbrunner Berg

Hier befinden sich heute

  • Die großen Wiesenflächen östlich des Berges, die bis 1800 Zeit Teil des fürsterzbischöflichen Jagdgatters waren.
  • die Liegewiese und der Kinderspielplatz
  • der Hellbrunnerberg